ASOS© Organisationsaufstellung

 
Allgemeines

Organisationsaufstellungen dienen dem schnellen Erkennen der Komplexität von Unternehmen und ihren vielen Schnittstellen, Anforderungen, Veränderungen und Aufgabestellungen.

Viele Fragen und Symptome wurzeln in Systemverletzungen, die aus Unkenntnis vielleicht schon in den Generationen davor begangen wurden. Man erkennt dies unter anderem an sich immer wiederholenden Mustern, Funktionen, die keine Kraft haben, Zielen die nur mit viel Mühe erreicht werden, plötzlicher Fluktuation oder gehäuften Krankenständen.

So wie der Körper des Menschen funktioniert, funktionieren auch Organsiationen und andere soziale Systeme. Erst wenn jede Zelle des Körpers ihre Aufgabe und ihren Beitrag für den Körper leisten kann, bleibt Gesundheit gewahrt. Wenn jedes Mitglied eines Unternehmens am richtigen Platz steht und seine Aufgabe übernimmt kann sich dieses gesund entfalten und zum Erfolg führen.

ASOS© Organisationsaufstellungen helfen Ihnen, einen Einblick in die Dynamiken der beruflichen Systeme zu erhalten. Sie lernen aktiv Blockaden in Ihrem eigenen Systemen zu erkennen, Konflikte vorzubeugen, Einstellungen und Kündigungen systemisch sauber umzusetzen und gewinnen dadurch Zeit und freie Energie für die wirklich wichtigen Aufgaben im Unternehmen.

Ausbildungsziel

Die Teilnehmer/innen erhalten ein vertieftes Verständnis der Dynamiken in Systemen v.a. in Organisationen und beruflichen Kontexten. Sie erweitern ihre systemische Kompetenz im Bereich Aufstellungsarbeit und entwickeln Sicherheit in der Beratung und Begleitung beruflicher Systeme. Sie entwickeln ein Verständnis dafür, systemische Zusammenhänge zu erkennen und ganzheitliche Lösungswege zu finden. Die Erweiterung des Blickwinkels in Richtung eines gemeinsamen, übergeordneten Systems ermöglicht es ihnen, die Probleme in einem größeren Zusammenhang zu sehen und dadurch Konflikte nachhaltig zu lösen.


Methoden

• Theoretischer Input
• Aufstellungen mit Bodenankern und Symbolen
• Aufstellungen mit Brett
• Arbeit mit echten Klienten
• Integration der erlernten Inhalte durch Üben in Peergroups
• Feedback durch Supervision

 

Weitere Infos finden Sie zum Download in folgendem PDF Dokument: 

pdfAusschreibung ASOS© Organisationsaufstellung

 

Termine

Modul I

3 Tage, 25. - 27. Jänner 2018

Donnerstag - Samstag, jeweils von 9.00 – 17.00 Uhr

Leitung: Eva Spadinger

Dieses Modul dient der Einführung in die Thematik, der Entwicklung eines tiefen Systemverständnisses basierend auf dem Open System Model® und dem Verständnis für die Wirkkraft von Systemprinzipien.

Die Erarbeitung eines Erstbildes und die dazugehörige Analyse sind Voraussetzung für die Entwicklung von systemisch nachhaltigen Lösungen, die letztendlich für den Erfolg wesentlich sind.

Erste praktische Schritte werden anhand eigener beruflicher Fragestellungen, wie z.B.:

  • führt die Führung?
  • Werden die Hierarchieebenen geachtet?
  • Ist jeder Mitarbeiter am richtigen Platz?
  • Werden wir vom Kunden ausreichend gesehen?
geübt und die Erkenntnisse umgesetzt.

Modul II

3 Tage, 01. - 03. März 2018

Donnerstag - Samstag, jeweils von 9.00 – 17.00 Uhr

Leitung: Angelika Preston

Weitere Tools für Brettaufstellungen und vertieftes Verständnis durch das Bearbeiten eigener Fallbeispiele, sind Schwerpunkte des 2. Moduls.

Fragen wie z.B.:

  • Wie passieren systemisch verträgliche Kündigungen?
  • Was ist bei Neueinstellungen aus systemischer Sicht zu beachten?
  • Worauf müssen neue MitarbeiterInnen achten um gut anzukommen?
  • Was ist die Besonderheit bei Familienunternehmen aus systemischer Sicht?

Praxistag

1 Tag, Montag 17. April 2018

Von 9.00 – 17.00 Uhr

Leitung: Angelika Preston

Mit den bereits erlernten Inhalten wird gearbeitet und geübt. Eigene Themen werden in die Übungsgruppen eingebracht.

Anmeldung

Die Anmeldung zu einem Lehrgang oder einem Seminar der ASK-Akademie erfolgt über das Ausfüllen des Anmeldeformulars, welches Sie uns per Post oder Email zukommen lassen. Sobald wir Ihre Anmeldung erhalten haben sind Sie verbindlich zur jeweilgen Veranstaltung angemeldet.

Sie erhalten von uns die Anmeldebestätigung so wie die Rechnung für Ihre Teilnahmegebühr. Die vollständige Teilnahmegebühr ist bei Erhalt der Rechnung innerhalb von 14 Tagen fällig (Ausnahme vereinbarte Ratenzahlung bei Lehrgängen).

Stornobedingungen

Kostenloser Rücktritt von Ihrer Anmeldung ist möglich wenn Sie eine/n Ersatzteilnehmer/in stellen oder ein/e Teilnehmer/in von der Warteliste nachrücken kann. Anderenfalls betragen die Stornokosten bei Abmeldung bis 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn 50,00 EUR (Bearbeitungsgebühr), bei Rücktritt bis 2 Wo. vorher 50%, bei späterem Rücktritt 100% der Teilnahmegebühr.

Falls der Lehrgang abgesagt werden muss erstatten wir Ihnen die bezahlte Teilnahmegebühr unverzüglich zurück. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Dieser Lehrgang dient der beruflichen Fortbildung. Er ersetzt keine Psychotherapie und setzt eine normale psychische Belastbarkeit voraus.

Um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können speichern wir Ihre Daten. Wir garantieren Ihnen, dass wir Ihre Daten nur für lehrgangsinterne Zwecke nutzen und sie nicht an Dritte weitergeben.

Zum Anmeldeformular