Blog

Neuer Mediationslehrgang startet!

Am 02.09.2021 beginnt unser erfolgreicher Lehrgang zum "EINGETRAGENEN SYSTEMISCHEN MEDIATOR" zum 3. Mal in Salzburg! 

 

Was bedeutet "EINGETRAGEN" ?

Nach Abschluss dieses Lehrganges können Sie Sich in die Liste der Mediatoren des Justizministeriums eingetragen lassen. Nur diese Eintragung garantiert die Vertraulichkeit, weil eingetragene Mediatoren über den Inhalt der Mediation nicht vor Gericht aussagen müssen und bewirkt, dass während der Mediation Verjährungsfristen gehemmt sind.


Was bedeutet "SYSTEMISCH"?

Mediation ist der freiwillige Versuch, mit einem fachlich ausgebildeten neutralen Vermittler die Kommunikation zwischen Streitparteien zu fördern und eine selbst verantwortete Lösung zu finden. SYSTEMISCH ist unsere Ausbildung deswegen, weil nicht nur das jeweilige Konfliktsystem betrachtet wird, sondern auch größere Systeme, zu denen das Konfliktystem dazugehört. In einer Partnerschaft ist dies beispielsweise die gesamte Familie mit Kindern. Indem das Wohl des größeren Systems in das Bewusstsein der Medianden geholt wird sind ganz andere Lösungen möglich, als wenn nur das Ich-Du Konfliktsystem betrachtet wird. 

Mit dabei sind natürlich wieder unsere beiden Trainer Mag. Claudia Garstenauer und Andreas Mick, PMM.

Beide bereichern den Lehrgang durch ihre sehr unterschiedlichen Hintergründe, Claudia als Juristin, Diplomierte Lebens- und Sozialberaterin und Andreas als Unternehmensberater. Beide sind zudem systemische Coaches und Aufstellungsleiter. 

Mehr zum Lehrgang

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren.
Ich stimme zu