Fortbildungslehrgang Supervision

Für Dipl. Lebens- und Sozialberater/in, Therapeut/in, Psychologe/in, Unternehmensberater/in oder im Personalmanagement oder im psychosozialen Bereich tätig etc. 

 

14. März 2024 - 09. Juli 2024

 

Termine im Überblick: 

Modul 1:  14.- 16. März 2024, Do 17:00 - 20:00, Fr+Sa 9:00 bis 17:00

Modul 2: 25. - 27. April 2024, Do 17:00 - 20:00, Fr+Sa 9:00 bis 17:00

Modul 3: 23. - 25. Mai 2024, Do 17:00 - 20:00, Fr+Sa 9:00 bis 17:00

Praxistag: 11. Juni 2024,9:00 bis 17:00

Modul 4: 20. - 22. Juni 2024, Do 17:00 - 20:00, Fr+Sa 9:00 bis 17:00

Abschluss: 09. Juli 2024, 9:00 bis 17:00

 

Weitere Infos zum Lehrgang

 

ALLGEMEINES

Supervision ist eine professionelle Beratungsmethode der beruflichen Tätigkeit. Es ist eine Form der Unterstützung, die „Über-Blick“ schafft und den Blick in eine bestimmte Richtung lenkt, um Unterschiede erkennbar zu machen. 

SupervisorInnen reflektieren mit Einzelpersonen, Gruppen, Teams und Organisationseinheiten arbeitsplatzbezogene, herausfordernde Fall-, Team und Institutionsprobleme, sowie Fragen der beruflichen Identität. Sie ermöglichen durch ihren neutralen Blick von außen die Entwicklung neuer Sichtweisen und Handlungsalternativen.

Herausforderungen des Alltags werden konstruktiver bewältigt, Konflikte und Missverständnisse leichter gelöst. Die Kommunikation innerhalb des Teams und zwischen hierarchischen Ebenen wird verbessert, die psychische Widerstandskraft jedes Einzelnen gestärkt. Arbeitsfreude und Gesundheit bleiben erhalten.

Die Anforderungen an Unternehmen, Führungskräfte sowie MitarbeiterInnen steigen immer mehr. Sie müssen rasch auf Veränderungen reagieren und in schwierigen Situationen ihre Kompetenzen täglich unter Beweis stellen.  Zur Vorbeugung psychischer Belastungsfaktoren am Arbeitsplatz (wie Mobbing, Burn-Out etc.) gewinnt Supervision immer mehr an Bedeutung.

Psychologische Beraterinnen mit zusätzlicher Fachausbildung und Praxiserfahrung im Bereich Supervision unterstützen bei der Bewältigung dieser Aufgaben. 

Sie haben die Chance, sich in diesem wichtigen Feld als Fachleute zu positionieren.

MEHRWERT

  • Erlangen von Fähigkeiten und Methoden, um Menschen professionell in beruflichen Reflexions- und Veränderungsprozessen begleiten zu können.
  • Erweiterung der persönlichen Beratungs- und Methodenkompetenz für die Bereiche Fall-, Einzel-, Team- und Gruppensupervision sowie Organisationsberatung.
  • Entwicklung von neuen Sichtweisen und Lösungen.
  • Stärkung der Selbstkompetenz und Selbstwahrnehmung.
  • Eintrag in die ExpertInnenliste der WKO:

 

Um im ExpertInnenpool Supervision beim Fachverband Personenberatung und Personenbetreuung eingetragen zu werden, bedarf es folgender Nachweise:

➀  erfolgreicher Abschluss des Lehrgangs

➁  Nachweis über die aktive Berechtigung zur Ausübung des Gewerbes der Lebens- und Sozialberatung (Psychologische Beratung)

➂  Bestätigung über die Supervision von 100 dokumentierten Beratungseinheiten (ab Fortbildungsbeginn) im Bereich Supervision durch

     eine/n beim Fachverband eingetragene/n SupervisorIn (Einzelsupervision, mindestens 5 Einheiten)

 

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

Für Dipl. Lebens- und Sozialberater/in, Therapeut/in, Psychologe/in, Unternehmensberater/in oder im Personalmanagement oder im psychosozialen Bereich tätig etc.

Lebens- und Sozialberater/in in Ausbildung, die den Lehrgang bereits parallel zu ihrer Ausbildung absolvieren möchten - anbieten dürfen Sie die Supervision aber erst mit Erhalt des Gewerbescheins.

AUSBILDUNGSSCHWERPUNKTE

✔ OSM® Modell – Denken in Ebenen und Systemisch lösungs-, ziel- und ressourcenorientierter Ansatz

 Praxisorientiertes und kollektives Lernen

 Rasches Erkennen des Gesamtbildes um Themen auf den Punkt zu bringen

 Fokus auf die Stärkung jedes Einzelnen zum Wohl des Gesamten

 Einbeziehung der Lösungskompetenz der einzelnen TeilnehmerInnen/Mitglieder 

 

INFORMATIONEN ZUR ORGANISATION

Kurskosten:

Informationsabend kostenfrei 

Lehrgang Supervision € € 1950,- für Frühbucher oder € 2.100,- regulär

Ratenzahlung zu € 390,-  (regulär € 420,-)  - oder nach individueller Vereinbarung. 

*Mehrwertsteuerbefreit 

Nach dem erfolgreichen Abschluss und einer Anwesenheit während des Lehrgangs von mindestens 80%, erhalten die Teilnehmer/innen ein Zeugnis. 


Online Anmeldung

Sie erhalten von uns die Anmeldebestätigung so wie die Rechnung für Ihre Teilnahmegebühr. Die vollständige Teilnahmegebühr ist bei Erhalt der Rechnung innerhalb von 14 Tagen fällig (Ausnahme vereinbarte Ratenzahlung bei Lehrgängen).

Stornobedingungen

Sie melden sich hiermit verbindlich zur oben genannten Veranstaltung an. Sie erhalten von uns die Anmeldebestätigung so wie die Rechnung für Ihre Teilnahmegebühr. Die vollständige Teilnahmegebühr ist bei Erhalt der Rechnung innerhalb von 14 Tagen fällig (Ausnahme vereinbarte Ratenzahlung bei Lehrgängen). Stornobedingungen: Ein Rücktritt von einer Anmeldung kann nur schriftlich erfolgen. Bei einem Storno 4 Wochen vor dem Lehrgangsbeginn sind 50% des vereinbarten Lehrgangsentgeltes als Stornogebühr zur Zahlung fällig. Sollte der Rücktritt 3 Wochen bis eine Woche vor dem Lehrgangsbeginn erfolgen, belaufen sich die Kosten auf 80% der Ausbildungskosten. Bei einer Absage ab dem 7.Tag vor Veranstaltungsbeginn wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Ein kostenfreier Rücktritt ist nur dann möglich, wenn der freie Platz durch einen von Ihnen gestellten Ersatzteilnehmer besetzt wird. Unsere Stornobedingungen errechnen sich aufgrund langfristiger Planung der Lehrgänge, Seminarraumreservierungen, Trainervereinbarungen und organisatorischen Aufwendungen. Für die Fristwahrung ist das Datum des Einlangens beim Ausbildungsinstitut entscheidend. Regelung bei Kursabsagen: Das Zustandekommen einer Veranstaltung hängt von einer Mindestteilnehmerzahl ab. Die ASK behält sich vor Veranstaltungen abzusagen. Bei einem Ausfall der Veranstaltung durch Krankheit des Trainers oder der Trainerin oder sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Ersatz für entstandene Aufwendungen (z.B. Fahrkosten) gegenüber der ASK sind daraus nicht abzuleiten. Dasselbe gilt für kurzfristig notwendige Terminverschiebungen bzw. Stundenplanumstellungen bei Lehrgängen. Muss eine Veranstaltung abgesagt werden, erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung vom bereits eingezahlten Veranstaltungsbeiträgen. Selbstverständlich werden Sie darüber informiert. Änderungen im Veranstaltungsprogramm: Aufgrund der langfristigen Planung sind organisatorisch bedingte Programmänderungen möglich. Die ASK muss sich Änderungen von Kurszeiten, Terminen, Seminarorten, Trainerwechsel, sowie Verschiebungen im Ablaufplan von Lehrgängen vorbehalten. Die Teilnehmer nehmen dies zur Kenntnis und stimmen zu, dass solche Änderungen möglich sind. Es entsteht hieraus kein Rücktrittsrecht. In jedem Fall bemühen wir uns, Sie über Verschiebungen und Absagen rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn zu informieren. Dieser Lehrgang dient der beruflichen Fortbildung. Er ersetzt keine Psychotherapie und setzt eine normale psychische Belastbarkeit voraus. Jede/r Teilnehmer/-in trägt die Verantwortung für sich und ihre/seine Handlungen innerhalb und außerhalb des Lehrganges selbst. Um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können speichern wir Ihre Daten. Wir garantieren Ihnen, dass wir Ihre Daten nur für Lehrgangs- und Akademieinterne Zwecke nutzen und sie nicht an Dritte weitergeben. Weitere Informationen darüber, wie wir Ihre Daten nutzen und schützen finden Sie online in unserer Datenschutzerklärung

Zur Anmeldung

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren.
Ich stimme zu