Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Der Akademie für Systemische Kompetenz KG

(Bergstraße 12, 5020 Salzburg, Österreich, Tel.: +43 6642826122, office@ask-akademie.org

 

Präambel:

Die Tätigkeit der ASK – Akademie für Systemische Kompetenz KG umfasst die Beratung, Begleitung sowie die Unterstützung von Personen und Unternehmen in Veränderungsprozessen durch Einzel-, Team-, Business- und Privatcoaching, sowie diverse systemische Aus- und Weiterbildungen. 

 

1. Geltungsbereich 

1.1 Die Akademie für Systemische Kompetenz KG (im Folgenden „ASK“) erbringt ihre Leistungen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Diese gelten für alle Rechtsbeziehungen zwischen der ASK und dem Kunden, selbst wenn nicht ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird.

1.2 Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Abweichungen von diesen sowie sonstige ergänzende Vereinbarungen mit dem Kunden sind nur wirksam, wenn sie von der Agentur schriftlich bestätigt werden.

1.3 Allfällige Geschäftsbedingungen des Kunden werden, selbst bei Kenntnis, nicht akzeptiert, sofern nicht im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anderes vereinbart wird. AGB des Kunden widerspricht die ASK ausdrücklich. Eines weiteren Widerspruchs gegen AGB des Kunden durch die ASK bedarf es nicht.

1.4 Änderungen der AGB werden dem Kunden bekannt gegeben und gelten als vereinbart, wenn der Kunde den geänderten AGB nicht schriftlich binnen 14 Tagen widerspricht; auf die Bedeutung des Schweigens wird der Kunde in der Verständigung ausdrücklich hingewiesen.

1.5 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame, die dem Sinn und Zweck am nächsten kommt, zu ersetzen.

1.6 Die Angebote der ASK sind freibleibend und unverbindlich.


2. Anmeldung

Der Teilnehmer meldet sich verbindlich durch Übersendung des Anmeldeformulars per Post/ E-Mail oder durch das Absenden des Formulars auf unserer Webseite bei der ASK an und akzeptiert die AGB und Datenschutzbestimmungen gemäß der DSGVO.


3. Annahme

Die ASK behält sich die Annahme der Anmeldung vor.


4. Fälligkeit

Die Zahlung der Lehrgangsgebühr kann per Rechnungsstellung oder nach Vereinbarung per Ratenzahlungsvereinbarung erfolgen. Die vollständige Teilnahmegebühr ist bei Erhalt der Rechnung innerhalb von 14 Tagen fällig (Ausnahme bei vereinbarter Ratenzahlung). 


5. Stornierung und Umbuchung

Für den Rücktritt/Umbuchung von gebuchten Lehrgängen jeglicher Art gelten folgende Regelungen:

5.1. Kostenloser Rücktritt von Ihrer Anmeldung ist möglich, wenn Sie eine/n Ersatzteilnehmer/in stellen oder ein/e Teilnehmer/in von der Warteliste nachrücken kann. Anderenfalls betragen die Stornokosten bei Rücktritt von 31 bis 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50,00 EUR (Bearbeitungsgebühr), bei Rücktritt von 14 bis 7 Tage vorher 50% der Teilnahmegebühr, bei Rücktritt von 6 Tagen bis 1 Tag vor Veranstlatungsbeginn 100% der Teilnahmegebühr.

5.2 Am Veranstaltungstag ist kein Rücktritt möglich. Bei mehrtägigen Ausbildungen ist mit Beginn des ersten Veranstaltungstages kein Rücktritt möglich. Hier wird die volle Kursgebühr fällig, das gilt auch bei Nichterscheinen zum Lehrgang.

5.3 Stornierungen werden nur schriftlich (per Post oder E-Mail) akzeptiert. (hier gilt der Poststempel oder das Eingangsdatum der E-Mail). Sie erhalten von uns eine schriftliche Bestätigung Ihrer Nachricht. Ohne diese Bestätigung ist die Stornierung bzw. Umbuchung nicht wirksam.

5.4 Für Veranstaltungstage, die nicht besucht wurden, erfolgt keine Rückerstattung bereits bezahlter Gebühren.

 

6. Änderungen oder Ausfall einer Veranstaltung

Die ASK behält sich personelle, inhaltliche und organisatorische Änderungen vor. Soweit eine Veranstaltung aufgrund personeller oder organisatorischer Gründe ausfällt, wird ein Ersatztermin von der ASK festgelegt. Weitere Ansprüche gegen die ASK bestehen nicht. Falls eine Veranstaltung ohne Ersatztermin abgesagt werden muss, erstatten wir Ihnen die bezahlte Teilnahmegebühr zurück. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.Die ASK ist berechtigt den Vertrag bzw. Teile des Vertrages durch Dritte erfüllen zu lassen.


7. Haftung

Die Veranstlatungen der ASK ersetzen keine Psychotherapie und setzen eine normale psychische Belastbarkeit voraus. Die Teilnahme der Lehrgänge erfolgt auf eigenes Risiko und in Eigenverantwortung des Teilnehmers. Die ASK übernimmt keine Gewähr bezüglich der Übertragbarkeit der Lehrgangsinhalte in die Praxis. Zudem übernimmt die ASK keine Haftung bei Verletzungen von Teilnehmern während der Veranstaltungen. 


8. Lehrgangsmaterial

Die dem Teilnehmer ausgehändigten Veranstaltungsunterlagen dürfen ohne schriftliche Genehmigung der ASK nicht vervielfältigt, an Dritte weitergeben oder anderweitig genutzt werden. Den LehrgangsteilnehmerInnen ist es nicht gestattet, Foto, Video- oder Tonaufnahmen bei Veranstaltungen der ASK zu erstellen.


9. Allgemeines

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Die Parteien anerkennen in diesem Fall diejenige gültige Regelung, die dem der Regelungsintention des unwirksamen Bestandteils inhaltlich am nächsten kommt. Die TeilnehmerInnen erwerben durch Lehrgangsteilnehme keinerlei Recht an der Nutzung von Markennamen oder Lehrgangsbezeichnungen. Die Lehrgangssprache ist Deutsch und Prüfungen erfolgen ebenfalls in deutscher Sprache. 

 

Datenschutz

Datenschutzerklärung gemäß Artikel 13 und 14 DSGVO

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die unter folgende Datenkategorien fallen:

  • Vorname/ Nachname
  • Firma und UID-Nummer
  • Privat- und/oder Geschäftsanschrift des Kunden
  • Telefonnummer, Telefaxnummer
  • E-Mail-Adresse

Sie haben uns Daten über sich freiwillig zur Verfügung gestellt und wir verarbeiten diese auf Grundlage Ihrer Einwilligung zur Geschäftsabwicklung und Kundenbetreuung. Mit der Einwilligung zur Geschäftsabwicklung stimmen Sie ausdrücklich zu, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet werden, wobei wir Ihnen zusichern, Ihre Daten nur für die Geschäftsabwicklung notwendigen Zwecke zu verwenden und diese nicht an Dritte weitergeben. Ihre Einwilligung gilt auch als Zustimmung, dass Sie über aktuelle Informationen und Angebote unseres Unternehmens (in Papier- und in elektronischer Form) informiert werden.

WIDERRUFSRECHT
Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt zu oben genannten Zwecken nicht mehr verarbeiten. Für einen Widerruf wenden Sie sich bitte an:

ASK – Akdemie für Systemische Kompetenz
Claire Preston
Tel.: +43 664 28 26 122
E-Mail: office@ask-akademie.org

RECHTSGRUNDLAGE
Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind weiters zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Wir speichern Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

RECHTSBEHELFSBELEHRUNG
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns unter office@ask-akademie.org oder unter persönlicher Vorsprache in unserem Büro in der Bergstraße 12, 5020 Salzburg. Ihre Ansprechperson in diesem Falle ist Frau Claire Preston.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.